Stipendiaten-Auswahltag & Vorbereitungstreffen

Hey Leute !

Mein Name ist Hannah und ich bin 15 Jahre alt und komme aus einem Vorort von Berlin. Die nächsten 10 Monate werde ich in den USA verbringen und ich bin schon wahnsinnig gespannt. Leider weiß ich immer noch nicht, wo ich hinkomme, aber ich denke, dass ich auch bald meine Gastfamilie bekommen werde.

Stipendiaten-Auswahltag:

Soooo jetzt fang ich erst mal ganz von vorne an. Ungefähr vor einem Jahr habe ich angefangen mich über ein Auslandsjahr zu informieren, nachdem es bereits eine Infoveranstaltung in der Schule gab. Im Internet bin ich dann auf Ayusa gestoßen und habe angefangen mich zu bewerben („normale Bewerbung“ und Bewerbung für ein Leistungsstipendium-Sport). Nachdem ich dann meine Bewerbung für das Leitungsstipendium abgeschickt hatte (ich habe eine Collage gemacht) wurde ich zum Stipendiaten-Auswahltag eingeladen. Der war dann am 20.11.2014 im Büro von Ayusa, wo ungefähr 20 Jugendliche kamen (nur 2 Jungs-haha 🙂 ). Am Anfang gab es eine Vorstellungsrunde, wo sich jeder mit seinem Wunschland, seinem Alter, seinem Namen und einem zu sich passenden Adjektiv (musste aber den gleichen Anfangsbuchstaben wie der Vorname haben) vorgestellt hat-da kamen echt lustige Sachen raus 😉 . Danach gab es viele Workshops, wobei man von den Ayusa-Mitarbeitern beobachtet wurde. Am Nachmittag gab es dann noch für die englischsprachigen Länder einen Englischtest, den man bestehen muss (aber da muss man sich keine Sorgen machen, der ist nicht so schwer). Danach gab es noch ein Interview, das auch auf Englisch war, weshalb ich auch ein bisschen aufgeregt war, es war aber dann doch nicht schlimm. Zum Abschluss sollten wir noch eine „Fernsehshow“ machen, so eine Art Nachrichten, die zusammenfassen sollte, was wir an dem Tag gemacht haben. Es war zwar ein bisschen chaotisch-haha 🙂 , aber sie war dann doch ganz gut.. Und dann war auch der Stipendiaten-Auswahltag vorbei, was dann warten hieß.

Nach einem Monat ungefähr (bin mir nicht mehr sicher) kam die Antwort von Ayusa und ich habe ein Leistungsstipendium bekommen.

Vorbereitungstreffen (06.06-07.06):

Nachdem lange Zeit verging, war auch schon das Vorbereitungstreffen da. Das Vorbereitungstreffen war auch in Berlin (in der Nähe des Hauptbahnhofes in einem Hostel). Dort kamen unglaublich viele Austauschschüler zusammen, die alle für ein Jahr ins Ausland gehen. Zu diesem Zeitpunkt hatten auch schon viele ihre Platzierung in den Gastfamilien und es war echt interessant zu erfahren, wo die einzelnen hinkommen. Danach gab es wirklich viele Workshops, wo man erfahren hat, wie man sich am besten in bestimmten Situationen verhält (trotz der unerträglichen Hitze). Natürlich wurden auch die Regeln für das Programm gaaanz lang erklärt. Am nächsten Tag ging es dann wieder mit Workshops los, kleine „Spielchen“, gab es aber auch. Am Schluss gab es dann noch Rollenspiele und dann war das Vorbereitungstreffen auch schon wieder vorbei.

Jetzt heißt es noch warten, bis ich meine Gastfamilie bekomme (hoffentlich bald-ich mache meine Familie und Freunde schon ganz verrückt).

Wenn ich mehr weiß melde ich mich wieder bis dann <3

Hannah 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.